Schutzklassen – Ennens Shop

Schutzklassen

Welche Schutzklassen gibt es?

01, 02, 03: Arbeitsschuhe ohne Schutzkappe und ohne Durchtrittschutz

SB: fersenoffene Modelle mit Schutzkappe

S1: Grundanforderungen, Standard-Sicherheitsschuhe mit Schutzkappe

S2: wie S1 + bedingte Wasserfesteigkeit

S3: wie S2 + durchtrittsicher

S1P: wie S3, aber nicht wasserfest

S4: wie S2 + wasserdicht (Gummistiefell)

S5: wie S4 + durchtrittsicher

Es gibt noch weitere Sicherheitsklassen  z.B. für Forstarbeiter, Schweißer, Feuerwehr usw.


Zusatzangaben:

Spezielle Eigenschaften der Sicherheitsschuhe werden durch diese Angaben deutlich gemacht

  • A - antistatische Schuhe

  • C - leitfähige Schuhe

  • E - Energieaufnahme im Fersenbereich

  • P - Durchtrittsicherheit

  • CI - Kälteisolierung

  • HI - Wärmeisolierung

  • FO - Öl- und benzinresistente Sohle

  • HRO - Verhalten gegenüber Kontaktwärme

  • SRA - Rutschhemmung (Testverfahren: Keramikfliese/Reinigungsmittel)

  • SRB - Rutschhemmung (Testverfahren: Stahlboden/Glycerin)

  • SRC - Rutschhemmung (Testverfahren: SRA und SRB bestanden)

  • WR - Beständigkeit des gesamten Schuhs gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme

  • WRU - Beständigkeit des Schuhoberteils gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme